Begleitung von Menschen auf ihrer letzten Wegstrecke

Herbert Berend, Seelsorglicher Begleiter bei der Übergabe der Gebetskiste an Pflegefachkraft Elisabeth Gräf

30. April 2020  

Neue Gebetskisten für das Seniorenheim St. Josef Vallendar

Menschen auf ihrer letzten Wegstrecke gut zu begleiten, ist eine wichtige Aufgabe im Bereich der Alten- und Krankenpflege. Neben der guten pflegerischen Versorgung ist es auch von großer Bedeutung, den spirituellen Wünschen der Bewohner angemessen zu begegnen. Die Sterbebegleitung gehört zu den Werken der christlichen Barmherzigkeit und ist im Leitbild der cusanus trägergesellschaft trier mbH fest verankert.

Im Seniorenheim St. Josef wurde für jeden Wohnbereich eine kleine Holzkiste mit einem weißen Deckchen, einem Gebetsheft zur Begleitung von Schwerstkranken und verstorbenen Bewohnern und deren Angehörigen sowie einer Schiefertafel mit einem Kreuz und einem elektrischen Teelicht hergerichtet.

Der Inhalt der Gebetskiste bietet den Seelsorgern, wie auch den Pflegekräften und allen, die den Bewohner auf seinem letzten Weg begleiten, die Möglichkeit, in den Zimmern eine Atmosphäre zu schaffen, die der entsprechenden Situation gerecht wird. Der Gebrauch der Gebetskiste ist jedem freigestellt, kann aber gerade auch den Mitarbeitenden im Seniorenheim helfen, sich in der Situation des Abschiednehmens zu orientieren. 

Kontakt

Adresse

Seniorenheim St. Josef Vallendar

Beuelsweg 8
56179 Vallendar
Telefon0261 6407-0
Telefax0261 6407-151

Ansprechpartner

Rita Berens

Heimleitung

Die Webseite verwendet Cookies

Einige von ihnen sind notwendig, während andere helfen, unsere Webseite zu verbessern. Bitte akzeptieren Sie alle Cookies. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies klicken Sie bitte auf Details.

Weitere Informationen zum Datenschutz.